Dayflower & Iltschi

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Dayflower & Iltschi

Beitrag von Iltschi am So Dez 29 2013, 19:28

Dayflower schrieb:Das ist doch schonmal gut (; also ich denke mal, in dem Praktikum, wo du dann die praktische Seite deines Berufs zu Gesicht bekommt und mal von dem ganzen theoretischen weg bist, wirst du bestimmt relativ schnell herausfinden, ob das das richtige ist. Allerdings solltest du dir auch schon erst ein bisschen Zeit lassen, um dich da einzuarbeiten und nicht gleich am Anfang die Entscheidung fällen, denn aller Anfang ist eben schwer. ;')

Ohja, das ist wohl wahr, haha. :') Jetzt ist Weihnachten ja auch schon vorbei und Silvester steht vor der Tür. Und dann ist 2014, wie krass!! Grins

Ja haha, es ist leider nie ganz so einfach, wie man das gern hätte. Das ist eben das Leben. ;P allerdings ist man dann am Ende auch viel dankbarer und stolzer, wenn man dann endlich mal da angelangt ist, wo man sein wollte. Du musst dem wohl noch ein bisschen Zeit lassen und schauen was wird, aber ich wünsch dir, wie du ja sicher weißt, alles Gute und ganz viel Glück, dasses was wird.. (:

Ja, wir haben wir echt einiges erzählt und das wäre ganz bestimmt unglaublich interessant später mal zu lesen... tja, jetzt verlieren wir es leider alles, nur noch ein paar Tage existiert das Forum ja jetzt. :(vllt kopier ich mir noch einzelne Beiträge aus ein paar Ordnern, aber irgendwie weiß ich da nicht, wo ich anfangen soll und wo ich aufhörne soll- und alles kopieren ist halt wie gesagt unmöglich Grins
Guut, dann würd ich sagen, dass einer von uns beiden dann im Ersatzforum einen neuen Ordner aufmacht und dann können wir immerhin weiterschreiben... (;
Ich war mal so frei Wink
Kopieren ist eine unglaubliche Arbeit, die ich mir nicht bei vielem machen will...

Das Praktikum geht ja über 4 Wochen, da werd ich mich hoffentlich nicht gleich am Anfang entmutigen lassen Wink
Ich muss dem noch mal schreiben und die genauen Termine abmachen und so.

Am Jahresende geht die Zeit irgendwie immer schneller rum - und man frisst sich voll am leckeren Essen Grins
Ich werd mich so umgewöhnen müssen, dann 2014 zu schreiben statt 2013... Wie immer^^
Feierst du denn schön?

Vorgestern abend war er endlich mal wieder online - seit fast 5 Wochen! Und dann haben wir prompt knapp 3 1/2 Stunden geschrieben :)Wir haben uns gegenseitig einiges erzählt und es gab wieder einen viel zu langen Abschied^^ Nachts um halb 2 allerdings, da haben wir uns dann doch mal losgerissen und sind ins Bett gegangen.
Das hat mir gut getan :)Und er hat versprochen, dass ich bis zu nächsten Mal nicht so lange warten muss Grins
Dankeschön :)Etwas Zeit lassen werden wir uns sicher und nicht gleich am ersten Tag zusammenkommen oder so Wink
avatar
Iltschi

Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 22.12.13
Ort : Hessen

Benutzerprofil anzeigen http://kostuemfrau.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Dayflower & Iltschi

Beitrag von Dayflower am Mi Jan 01 2014, 18:39

Yay, neuer Ordner- neues Glück. :'D

Ja gut, das ist ja auf jeden Fall eine Zeitspanne, in welcher du einen guten Einblick in die Arbeit kriegen kannst. Ich wünsch dir auf jeden Fall, dass dir dann dabei klar wird, ob du den Beruf wirklich machen willst oder nicht. (;

Oh ja, ich hab die ganzen Weihnachtstage auch immer vieel zu viel gegessen, haha. :Dlangsam wirds Zeit, dass das ein Ende hat. Ich hab gut gefeiert mit paar alten Schulfreunden und viel Alkohol getrunken. :'D
Und du, bist du auch gut ins neue Jahr gekommen?
Ich hoffe mal, dass 2014 gut sein wird. Auf jeden Fall hab ich große Pläne! ;D Und ich hoff, dass die Liebe auch endlich mal bei mir an der Tür anklopft, hahahah.

Das hört sich doch schön an. :') Freut mich für dich. Kann ich mir echt vorstellen, dass das dich dann gefreut hat wieder mit ihm schreiben zu können, und dann auch noch so lange, wenn du über nen Monat darauf warten musstest. Und das Versprechen klingt doch gut...
Ja haha, Zeit lassen ist denk ich besser, als irgendetwas zu überstürzen. Ich denk, vorerst musst du eh erstmal warten, bis er wieder in Deutschland ist. Und dann dem ganzen Zeit lassen und die Sache wieder langsam angehen, wenn er wieder da ist ;')
avatar
Dayflower

Anzahl der Beiträge : 155
Anmeldedatum : 05.07.09
Ort : Heidelberg, Baden-Württemberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dayflower & Iltschi

Beitrag von Iltschi am So Jan 05 2014, 22:25

Ich hab jetzt noch mal geschrieben, damit wir den genauen Termin abmachen können und so. Ich bin schon gespannt, wie das wird Smiley

Nach dem ganzen Süßkram bin ich über etwas Salziges schon ganz froh^^ Und wenn ich wieder Uni habe, habe ich auch gar nicht mehr so viel Zeit zum Naschen. Zum Glück Wink

Ich hab Silvester mit Freunden gefeiert. Mit leckerem Raclette (womit wir das Zimmer ein bisschen eingeräuchert haben...) und Nachtisch und Cupcakes und ein paar guten Runden Werwolf. Ich hab nur um Mitternacht rum etwas Sekt getrunken, weil ich später dann noch nach Hause gefahren bin. War aber auch okay Wink
Mein großer Plan ist erst mal, endlich mit dem Lernen anzufangen... Lalala... Aber auch ansonsten hoffe ich natürlich, dass es ein tolles Jahr wird.
Glück in der Liebe wünsch ich uns beiden :)Wär schön, wenn das klappen würde.

War auch schön - und manchmal glaube ich fast, dass es nicht mehr normal ist, wie sehr ich mich darüber freue ;)Ich hoffe nur, dass er das Versprechen auch hält (bzw. halten kann - wenn er kein Internet hat, kann er ja nichts dafür). Ich wäre echt enttäuscht, wenn ich bis März nur einmal was von ihm hören würde... Und ich will auch bitteschön eine zeitnahe Zusage für meine Geburtstagsfeier und nicht erst kurz vorher Frech
Wenn er in Deutschland ist, muss der arme Kerl sich auch erst mal wieder an unsere Temperaturen gewöhnen^^ Er meinte, er will dann massenweise Glühwein trinken... Also hab ich eine Flasche gekauft und einen Handwärmer (so einen, wo man innen ein Plättchen knicken muss, damit es warm wird) und vielleicht besorge ich noch sowas wie dicken Socken (dafür müsste ich seine Schuhgröße wissen), Handschuhe oder einen Schal - sozusagen ein "Willkommen zurück im kalten Deutschland"-Paket Wink Da ich ihm weder zu Weihnachten noch zu seinem Geburtstag nächste Woche etwas schenke(n kann), kann ich das ja mal machen.
Wenn er sich dann akklimatisiert hat, haben wir immer noch genug Zeit, herauszufinden, ob und wenn ja, was zwischen uns läuft.


Edit: Vor knapp 10 Minuten hat er mir geschrieben Smiley Ganz von selbst auch noch Wink
avatar
Iltschi

Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 22.12.13
Ort : Hessen

Benutzerprofil anzeigen http://kostuemfrau.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Dayflower & Iltschi

Beitrag von Dayflower am So Jan 19 2014, 15:42

Hört sich gut an (:

Ja haha, nach der Weihnachtszeit hatte ich auch erstmal keinen Bock mehr auf süßes.. um die Zeit rum isst man ja doch einfach viel zu viel und dann ist man doch ganz froh, wenn die ganzen Weihnachtsfeiertage irgendwann vorbei sind. Wobei ich jetzt schon wieder Bock auf Urlaub hätte, aber nicht wieder auf so viel Essen. :'D

Oh okay, hört sich auf jeden Fall nach ner netten Runde an (: wir haben auch Raclette gemacht. Bevor es an das ganze trinken ging. :Dich bin an dem Tag auch erst um 7 Uhr morgens nach Hause... im Enddeffekt hab ich keinen Plan, wie wir die ganze Zeit da rumgekriegt haben, haha, weil ich schon an dem Silvesterabend um 20 Uhr rum zu der Feier hingegangen bin. Die Zeit kam mir irgendwann nur wie ein paar Stunden vor oder so. :')

Ja, ich uns auf jeden Fall auch.. wie schön wäre es denn bitte, wenn es endlich mal klappen würde? Wenn endlich mal was richtiges entstehen könnte? Oder? :')

Hört nach ner wirklich coolen Idee an. Darüber wird er sich sicher freuen & das macht ihm die Wiedereingewöhnung im kalten Deutschland mit Sicherheit auch leichter. ;P
Genau und jetzt haben wir ja auch schon Ende Januar, jetzt hast du die größte Zeitspanne ja mit Sicherheit hinter dich gebracht und bis März ist es jetzt wirklich nicht mehr so lang. ;') das wird schon werden.
avatar
Dayflower

Anzahl der Beiträge : 155
Anmeldedatum : 05.07.09
Ort : Heidelberg, Baden-Württemberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dayflower & Iltschi

Beitrag von Iltschi am So Jan 19 2014, 17:15

Wir haben uns sogar schon um halb 8 getroffen an Silvester, aber mit Essen und Reden und spielen ging die Zeit wirklich schnell rum. Ich bin um halb 6 am Morgen dann auch heimgefahren^^

Ja... Nachdem wir uns das jetzt schon seit ein paar Jahren immer wieder wünschen, wärs echt toll, wenn das endlich mal klappen würde Wink
Ich seh es schon mal als gutes Zeichen, dass er neulich vorgeschlagen hat, mal zu skypen statt zu schreiben - damit er "nicht immer so viel schreiben muss" Wink Aber ich sehe es mal als gutes Zeichen, dass er mir anscheinend ja viel erzählen will, statt es tippen zu müssen. Smiley

Ich denk auch, dass er sich freuen wird - ich hoffs zumindest Wink Vielleicht mach ich ihm noch einen kleinen Minion - wir waren ja vor seiner Abreise zusammen in "Ich - Einfach unverbesserlich 2" und waren uns einig, dass die Minions toll sind Grins
Und da die an das Geschenk gebundene Bedingung ist, dass ich von dem Glühwein was abkriege, haben wir dann auch gleich eine Gelegenheit, uns zu treffen... Frech
Ja, es sind nur noch 6 Wochen! Das krieg ich auch noch rum Wink Ich hoffe nur, dass er zum einen noch ein paarmal on ist bis dahin und dass zum anderen meine Webcam bald ankommt und wir dann tatsächlich auch noch mal skypen können.
avatar
Iltschi

Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 22.12.13
Ort : Hessen

Benutzerprofil anzeigen http://kostuemfrau.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Dayflower & Iltschi

Beitrag von Dayflower am Mo Feb 03 2014, 00:55

Ja, war echt krass, wie schnell die Zeit an diesem Abend vorbeigangen ist.

Ja, es wäre echt toll! Ich mein, langsam wird es ja auch mal Zeit, oder? Grins
Das ist definitiv kein schlechtes Zeichen. Viel Glück wünsch ich dir auf jeden Fall weiterhin.

Das ist ne gute Idee, so ist das nächste Treffen gleich auch schon gesichert. :') Wie lange ist es denn jetzt noch, bis er zurückkommt? Kann ja jetzt wirklich nicht mehr lang sein, oder? Ich würd sagen, jetzt hast dus wirklich fast geschafft. Wie schnell die Zeit doch verging.. (;

Ich hab auch jmd kennengelernt auf ner Party, die aber schon Anfang November oder so war. Im Nachhinein ist mir jetzt aufgefallen, dass wir eig voll viele gleiche Ansichten etc geteilt hatten. Allerdings ist mein Problem, dass ich nicht weiß, wie ich ihn wiedersehen soll. Weil der Typ, der damals die Party geschmissen hat und über den ich ihn sozusagen getroffen hab, mit dem hab ich jetzt auch nicht mehr so wirklich was zu tun. Er hat mich dann auch auf Facebook geaddet, allerdings erst Wochen später, was ich irgendwie bisschen komisch fand.
Hm, kannst du mir vllt irgendwas raten? :') Komisch an der Sache finde ich auch, dass ich auch erst jetzt im Nachhinein ihn wirklich wieder sehen will. Dabei ist es ja schon über 3 Monate oder so her, als wir uns gesehen hatten. Eigentlich praktisch schon wieder fast ne Ewigkeit. O: Oh verdammt, haha.
avatar
Dayflower

Anzahl der Beiträge : 155
Anmeldedatum : 05.07.09
Ort : Heidelberg, Baden-Württemberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dayflower & Iltschi

Beitrag von Iltschi am Mo Feb 03 2014, 10:50

Danke, ebenso Grins
Leider hat das mit dem Skypen noch nicht geklappt. An dem Abend, an dem wir uns verabredet hatten, ging bei ihm das Internet nicht und seitdem hat er sich leider nicht mehr gemeldet.

Jetzt sind es noch vier Wochen, bis er wiederkommt. Das ist echt nicht mehr lange - ich freu mich schon sehr Smiley Jetzt müsste ich nur bald mal die Einladungen zu meinem Geburtstag fertig machen (und vorher mal entscheiden, wen ich denn jetzt alles einladen will).
Und ich hoffe sehr, dass wir vorher noch mal (lieber mehrmals) schreiben bzw. skypen - ich muss ihn ja noch überreden, dass er mir ein paar von den tollen ghanaischen Stoffen mitbringt Grins


Hm... Es ist natürlich nicht einfach, wenn du nicht weißt, wie du ihn wiedersehen kannst. Und ein bisschen blöd, dass eure Begegnung schon eine Weile her ist. Aber es klingt doch vielversprechend, dass ihr viel gemeinsam habt Smiley Wenns dir wirklich ernst ist, ihn wiederzusehen, kannst du ja ganz unverbindlich mal euren gemeinsamen Bekannten anschreiben, so nach dem Motto "Weißt du, was der gerade so macht/wo ich ihn erreichen kann?". Oder seine Facebook-Freunde stalken Frech Versuchs doch einfach mal, mehr, als dass der nicht weiß, wie du den anderen erreichen kannst, kann dir nicht passieren, oder? Wink
avatar
Iltschi

Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 22.12.13
Ort : Hessen

Benutzerprofil anzeigen http://kostuemfrau.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Dayflower & Iltschi

Beitrag von Dayflower am Sa März 08 2014, 17:00

Hey hey, hab mich hier ja schon länger nicht mehr gemeldet. Sorry Grins
wie siehst denn mitlerweile aus, ister schon wieder zurück? Und wenn nicht, dann müsste er ja jetzt die nächsten Tage kommen, oder? Also falls er schon da ist, wie ist denn dann so euer Wiedersehen ausgefallen? (:

Ja gut, aber mit unserem gemeinsamen Bekannten habe ich jetzt eig auch nichts mehr zu tun, das ist ja das Problem :DUnd ja, mitlerweile ist unsre Begegnung leider wirklich schon ne ganze Weile her, war ja so im November letzten Jahres. Ich hatte zwischendurch mal kurz überlegt, ihm über Fb zu schreiben, allerdings habe ich die Idee eigentlich mitlerweile wieder verworfen, da das Treffen ja wie schon erwähnt so weit zurückliegt... würde das nicht total komisch rüberkommen, ihn jetzt anzuschreiben? Oder meinst du das wäre okay..? :I Ich mein, ich glaub nicht, dass ich ihn irgendwie nochmal so treffen könnte leider...

Aaach ja, und es gibt auchnoch ganz schön viel zu erzählen, was sich so in der letzten Zeit getan hat. :') also ich hatte damals bei meinem BFD Seminar im Dezember jmd kennengelernt, der aus Afrika kam und hier in Deutschland en Jahr lang son kulturellen Austausch also Freiwilligendienst gemacht hat. Nach dem Seminar hat er mich irgendwann angeschrieben, was ich bisschen überraschend fand, weil wir auf dem Seminar nur so mal kurz nebenbei geredet hatten, aber viel war das echt nicht. Er hat dann gefragt, ob wir uns denn mal treffen könnten und dass er sich gefreut hat, mich auf dem Seminar kennenzulernen. Ich hab mir gedacht, joa warum nicht... Ich glaub Anfang/Mitte Februar hat es dann endlich mal geklappt, dass wir uns getroffen haben. War eig echt cool, wir haben uns unterhalten und es war echt nett. Danach hatte er gefragt, ob wir uns nochmal treffen könnten. Und das war dann an nem Freitagabend. Und joa, am Anfang wars auch noch schön, wir haben uns gegenseitig Musik gezeigt und vorgespielt, geredet und so weiter. Und dann hat er irgendwann angefangen meine Hand zu halten und so Zeugs halt. Und ich musste mir eingestehen, ich hatte ihn echt gern und eig wollten wir an dem Abend mit noch ein paar seiner Leute feiern gehen, aber ich wusste, dass das ganze dann eben noch viel intensiver werden würde, ich denk, du verstehst. Das Problem war ja nämlich, hab ich ja noch garnicht geschrieben, dass er paar Tage später wieder zurück in sein Heimatland nach Afrika reisen würde. Ich wollte eig echt bei ihm bleiben, aber irgendwie (und das ist jetzt alles nur so die Kurzfassung) hatte ich das Gefühl, es wäre richtig, zu gehen. Also hab ich ihm gesagt, dass ich jetzt lieber gehen möchte und er hats verstanden aber ich glaube, er war verdammt unglücklich darüber. Ich hab mich auch echt schlecht gefühlt an dem Abend. :(Und er hatte dann noch nach ner Umarmung gefragt und ich glaub, ich hab ihn so ewig umarmt wie keinen Menschen zuvor, haha. :') Joa, dann hab ich mich eben einfach auf dem Heimweg gemacht und er hatte mich noch zur Haltestelle begleitet und mich auf dem ganzen Weg versucht zu überreden, doch da zu bleiben. Aber ich weiß nicht ,es ist so schwer zu erklären, aber das hat mich dann garnicht mehr erreicht, ich wollte einfach nur noch heim. Ich hab ihm das auch alles gesagt, von wegen, wenn ich jetzt hier bleib wird das alles nur noch schwieriger für uns beide, wenn du dann heimfliegst. Trotzdem hab ich mich blöd dabei gefühlt, einfach zu gehen.
Es ist einfach so beschissen, weil ich glaub zwischen uns hätte sich da echt was entwickeln können. Und was steht jetzt im Weg? Die verdammte Distanz. Ich mein, im Enddeffekt hab ich halt irgendwie versucht mich zu schützen, damit die Gefühle nicht noch stärker werden, denn ich mein, was hat das denn für ne Zukunft wenn er dann ein paar Tage später auf nen anderen Kontinent gereist ist?
Meinst du, es war die richtige Entscheidung, einfach so zu gehen? Also mitlerweile isser jetzt ja wieder in Afrika und wir schreiben allerdings immernoch regelmäßig miteinander, wollten bald auch mal skypen. Die ersten Tage wo er weg war war ich schon ziemlich traurig drüber, mitlerweile gehts wieder. Ich versteh allerdings immernoch nicht, warum sowas mir mal wieder passieren musste. :'D
Und er hat mich gefragt, ob ich ihn im Sommer mal besuchen kommen möchte, würd ich auf der einen Seite schon gern, aber wenn ich dann so ne Woche bei ihm bin, würden da bestimmt die Gefühle wieder vollens aufblühen. Und ich denke eig, dass ich eher versuchen sollte, die zu vergessen, deswegen weiß ich nicht, ob das ne gute Idee wär.. Manchmal da hab ich halt auch wieder so Phasen, wo ich ihn echt vermiss. Er war immer so nett zu mir. :') Ich weiß halt nicht wirklich wie ich jetzt mit der ganzen Sache umgehen soll. Traurig
naja, wie du siehst is schon wieder viel zu viel neues passiert hahaha und wenn du einfach mal deine Gedanken dazu mir schreiben könntest, würde mir das wahrsch schon sehr viel helfen! (:

Ach jaa und ich hab mitlerweile auch mein Visum für die Kanadareise erhalten. Es könnte also wirklich klappen, dass ich im Juni/Juli dort leben werde :Dich brauch halt noch nen Praktikumsplatz, hab mich allerdings bei der Organisation schon angemeldet und hoffe, dass das jetzt alles auch wirklich klappt!
Meiner BFD Stelle müsste ich dann nämlich auch noch Bescheid geben, dass ich Ende Mai aufhören möchte. Und das wollte ich denen nämlich eig schon 2 Monate vorher fairerweise nahelegen.. ;')
avatar
Dayflower

Anzahl der Beiträge : 155
Anmeldedatum : 05.07.09
Ort : Heidelberg, Baden-Württemberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dayflower & Iltschi

Beitrag von Iltschi am So März 09 2014, 23:51

Ja, am Dienstag ist er wiedergekommen Smiley Er muss sich immer noch akklimatisieren und wieder an die geordneten deutschen Verhältnisse gewöhnen.
Er war am Freitagabend zum Reinfeiern in meinen Geburtstag da und hat auch gleich seinen Gastvater (der wieder zu Besuch ist) mitgebracht. Anfangs war ich ein bisschen sauer auf ihn, weil er sich nicht, wie angekündigt, noch mal gemeldet hat, um zu sagen, wann er kommt. Die beiden kamen dann recht spät und ich hatte schon befürchtet, er hätte mich vergessen... Hat er dann ja aber nicht Wink Er hat ghanaisches Essen mitgebracht (das wir beide dann irgendwann morgens um 5/halb 6 noch gegessen haben^^) und sehr viel erzählt. (Wir haben fast nur Englisch geredet, damit sein Gastvater auch was verstehen konnte - ich fühle mich ja immer total unsicher, wenn ich Englisch reden muss, aber mit der Zeit gings dann) Am Ende waren dann nur noch wir drei da - fast so, wie ich mir das gewünscht hatte. Allerdings habe ich natürlich mit dem Gastvater daneben keine Annäherungsversuche unternommen, was ich mir eigentlich, für den Fall, wir wären allein, vorgenommen hatte... Wink
Abgesehen davon bin ich auch ein bisschen überfordert und verwirrt von seiner reinen Anwesenheit und unsicher wegen Dingen, die ich als widersprüchliche Signale interpretiere... und... aaaaaaaaaaaaaaaaaah!
Was den Stoff betrifft... Das war lustig. Wir hatten vor einer Weile noch mal geschrieben (nicht geskypt, leider) - ich hatte ihn gebeten, ob er mir nicht, wenn es keine Umstände macht und er noch Platz im Koffer hat usw. vielleicht einen von diesen Stoffen mitbringt. Daraufhin musste ich erfahren, dass ich ihm jetzt leider die Überraschung verdorben habe, weil er mir schon längst einen als Geburtstagsgeschenk besorgt hatte. Er meinte, ihn würde das zum Schmunzeln bringen - ich saß vorm Laptop und habe gegrinst wie blöd Grins
Und dieser Stoff ist so wunderwunderschön! (ich muss ja zugeben, ich hatte ein bisschen Angst, er würde was Pinkes mitbringen... Das war aber völlig unbegründet^^) Ich muss unbedingt ein Foto machen, wenn ich mal bei Sonnenschein Zeit dazu habe. Der Stoff ist so toll! Eine ganz tolle, weiche Baumwolle, rot, grün, türkis... Wunderschön! Ich saß den halben Abend mit dem Stoff auf dem Schoß da und hab ihn gestreichelt Grins


Oha, das klingt ja echt kompliziert alles... Ich würde schon sagen, dass es die richtige Entscheidung war, deine Gefühle zu schützen und es nicht noch schwerer zu machen. Obwohl (vielleicht auch weil?) es doch recht vielversprechend klingt, was du schreibst. Allerdings bin ich selbst ja gerade, was "Männergeschichten" angeht, völlig verwirrt und glaube nicht, dass ich einen guten Rat geben kann Wink Prinzipiell glaube ich aber, dass auch solche Fernbeziehungen funktionieren können. Es tut mir leid, dass ich diesmal keine Tipps oder Ideen habe - meine eigene Unerfahrenheit steht mir gerade besonders deutlich vor Augen. Ich verspreche meiner Freundin gerade ständig, ganz bestimmt bald die Gelegenheit zu ergreifen und mit ihm zu reden und zu versuchen, rauszufinden, wie genau er zu mir steht bzw. ihm zu sagen (oder wenigstens anzudeuten), was ich fühle... Und bisher bin ich ja doch noch nicht erfolgreich gewesen damit. Zumindest bei meinem Geburtstag kann ichs auf die Anwesenheit seines Gastvaters schieben und auch ansonsten bin ich leider ziemlich gut darin, Ausreden zu finden...

Meine Güte, wie soll das jemals was werden bei uns?
Bei dir sind die Kerle nicht erreichbar - meiner ist endlich wieder hier, aber ich krieg den Mund nicht auf...
avatar
Iltschi

Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 22.12.13
Ort : Hessen

Benutzerprofil anzeigen http://kostuemfrau.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Dayflower & Iltschi

Beitrag von Dayflower am Mi Apr 09 2014, 23:04

Na das hört sich doch gut an! (: Ihr habt euch wiedersehen und schön viel miteinander geredet. Klar, dass du dich vllt erstmal dran gewöhnen musst, dass er jetzt wieder da ist, aber ich denk, das wird sich relativ schnell geben. Und das mit dem Stoff is ja wirklich lustig Grins und toll, dass er dir so sehr gefällt! Da konnte der Junge ja mit dem "Überraschungsgeschenk" bei dir wohl ordentlich punkten (;
es tut mir ja echt Leid, ich hab schon wieder ewig lange nicht geantwortet, sorry! Grins hat sich denn in der Zwischenzeit noch was neues interessantes ergeben bzw bist du irgendwie weitergekommen?
Ich versuch jetzt wieder regelmäßiger zu antworten! ;P

Ja, es war auch wirklich kompliziert. :') Ich muss aber auch sagen, seit ca 2 Monaten is er ja jetzt wieder in Afrika und da er wirklich halt einfach nicht mehr hier ist, hab ich es schon geschafft, von der Sache praktisch Abstand zu gewinnen. Klar denk ich ab und zu noch dran, wir hatten ja dann auch nochmal geskypt und geschrieben und so, aber ich hab schon das Gefühl, ich hab die Sache hinter mir gelassen.
Allerdings finde ich es immernoch unglaublich frustrierend, dass die Sache so kompliziert und tragisch sein musste, hahah. Ich mein, diesmal hab ich es wirklich im Gefühl gehabt, dass sich endlich mal was hätte entwickeln können! Und ich war mir sicher, dass er das auch so gefühlt hat. Wieso muss das denn mit jemanden passieren, der dann paar Wochen später auf nen anderen Kontinent zurückzieht? Bzw wieso hab ich ihn erst so spät wirklich kennengelernt? Immerhin war er ein ganzes Jahr hier in Deutschland. Das is einfach traurig, wenn man das mal so überlegt. :'( Und ich weiß nicht, an Fernbeziehungen an sich glaub ich zwar prinzipiell schon, allerdings ist die Entfernung dann vllt doch etwas zu weit. Ich mein, wie oft würden wir uns sehen, kann man da überhaupt von ner Beziehung sprechen? Wenn man jetzt ne Fernbeziehung innerhalb Deutschland oder von mir aus auch noch Europa führt, is das ja noch ne andre Sache, aber auf so eine weite Distanz wie Deutschland und Afrika..? Naja, ich hatte mich ja praktisch eh schon dagegen ausgeprochen...
manchmal frag ich mich auch, ob das überhaupt jemals was werden wird/kann bei mir. Oder ist das Schicksal vielleicht einfach gegen mich? Vielleicht werd ich auch den Rest meines Lebens einfach einsam sein. :'D
sorry dass ich dich hier grad so vollheule, haha, aber ich bin grade mal wieder in soner Phase, wo mir diese Sache einfach hoffnungslos erscheint.

Hahahha, da liegst du goldrichtig! Grins Es ist zum verzweifeln... was ist denn nur los bei uns?!
avatar
Dayflower

Anzahl der Beiträge : 155
Anmeldedatum : 05.07.09
Ort : Heidelberg, Baden-Württemberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dayflower & Iltschi

Beitrag von Iltschi am Mo Apr 14 2014, 16:18

Oh ja, mit dem Geschenk konnte er echt punkten Grins Gestern meinte er auch, er will das, was ich daraus genäht habe, unbedingt anschauen - allerdings hab ich noch gar nichts daraus genäht... Aber er wird der Erste sein, der das vorgeführt kriegt, wenn ich ihn auch wahrscheinlich darauf hinweisen muss, dass ich gerade etwas aus diesem Stoff trage...^^
Das hier ist er übrigens. Ist der nicht toll? Jetzt muss ich mir nur noch was Tolles ausdenken, das ich daraus nähe.

Ein ganz einfacher, langer Rock ist auf jeden Fall geplant, den werde ich wahrscheinlich jetzt an Ostern nähen. Einfach nur mit ein paar Falten, Taschen, Bund und fertig. Tolle Schnittdetails gehen und dem Muster sowieso unter bzw. zerstören es.

Wir haben uns letzte Woche gesehen, da hatte ich ein paar Freunde zum Disney-Filmtag eingeladen :DEr konnte leider nicht lange bleiben, deshalb haben wir da kaum gesprochen.
Und dann eben gestern. Ich hatte ihn neulich mal gefragt, ob er Zeit hat, was zu machen, daraufhin hat er sich dann überlegt, ein paar Leute einzuladen. Er hat für uns (bzw. zum Teil mit uns) ghanaisch gekocht, er hat uns noch ein paar Bilder und Videos gezeigt, wir haben zusammen gegessen und viel und lange geredet. Leider hatten wir keine Gelegenheit, uns allein zu unterhalten und da ich noch andere heimfahren musste, gab es auch keine Chance auf einen der viel zu langen Abschiede, die ich inzwischen echt vermisse. Und ich fürchte, dass ihm das auch einfach nicht so viel bedeutet wie mir...
Und... Ach, ich weiß nicht. Ich schätze, er hat an mir einfach nicht dieses Interesse. Dafür redet er meiner Meinung nach zu oft davon, dass er mit seinen neuen Kommilitoninnen flirten will. Es gar zwar auch eine Begebenheit, die eine Anspielung sein könnte - vielleicht aber auch nur deshalb, weil ich gern hätte, dass es eine Anspielung war... Ich hab erzählt, dass ich im Musical jetzt die Mutti meines Kumpels spiele - der dazugehörige Vater ist aber jemand, den ich mir ganz sicher nicht aussuchen würde. Daraufhin meinten L.s Kumpel, dass L. der Vater wäre. Das würde ich mir ja schon deutlich eher gefallen lassen... :PAls wir die Bilder angeschaut haben, hat er ganz oft mich direkt angeschaut und kaum die anderen. Aber das könnte auch reiner Zufall sein und ansonsten gab es auch keine "direkten Anzeichen"... Und schon wieder weiß ich nicht, wie ich jetzt damit umgehen soll.


Ich kann total verstehen, dass das für dich so frustrierend ist. Gerade das "was hätte sein können, wenn"... Und ich kann auch gleich mitheulen... ich hab im Moment auch das Gefühl, dass mich einfach keiner will und ich mein Leben lang allein bleiben werde... Dabei wünsche ich mir schon so lange eine Beziehung und ich will auf jeden Fall eine Familie gründen, bevor ich steinalt bin... L. beispielsweise wäre einer Familie gar nicht abgeneigt (es wäre nur nett, wenn er das (mit mir, wenns geht!) in Erwägung ziehen würde, bevor er die mindestens 6 Jahre fertig studiert hat) und hat, soweit ich das einschätzen kann, durchaus Vaterqualitäten. Das bringt mir ja nur alles nichts, wenn er mich nicht will Wink(Wahrscheinlich muss ich ihm noch mal irgendwann sagen: "Du kriegst aber schon mit, dass ich auf dich stehe, oder?")
Meine Güte, es muss doch irgendwo einen Mann für uns geben! Ich meine, klar bringt es auch nichts, nur jammernd in der Gegend rumzulaufen (mit der Einstellung kriegt man bestimmt keinen^^), aber frustrierend ist es trotzdem. Und ich bin auch einfach nicht der Typ, an der Uni wild rumzuflirten oder abends auszugehen, nur um jemanden "aufzureißen"... Aber so langsam wäre es echt schön, wenn sich mal jemand für mich interessieren würde. Es muss ja nicht gleich die einzigwahregroße Liebe sein (so schön das auch wäre), aber einfach mal jemand, für den ich mehr als nur eine Freundin bin - und der für mich im Idealfall auch mehr ist als nur ein Freund... Ist das so schwer? Und die ganzen Mädels (okay, so wahnsinnig viele sind das auch nicht), die jünger als ich und schon verheiratet sind, helfen auch nicht gerade, mein Selbstbewusstsein zu pushen Hm
avatar
Iltschi

Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 22.12.13
Ort : Hessen

Benutzerprofil anzeigen http://kostuemfrau.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Dayflower & Iltschi

Beitrag von Dayflower am So Apr 20 2014, 17:57

Der ist echt hübsch.. (; jetzt nicht unbedingt so arg mein Geschmack, aber sieht sehr detailhaft und schön bunt aus.
Dann mal viel Erfolg beim nähen des Rockes. ;P wird bestimmt schön.

Oh okay, naja, aber das ghanisch kochen und der Filmeabend hören sich doch immerhin gut an (: schade, dass ihr nicht die Gelegenheit hattet, unter vier Augen zu sprechen, aber vllt ergibt sich ja bald mal wieder ne Möglichkeit dafür. :')
Gut, dass er jetzt davon redet, dass er mit anderen flirten will, is vllt erstmal ein nicht so positives Zeichen... aber auf der anderen Seite könnte er das ja auch sagen, um dein Interesse zu wecken. Dass er dich oft angeschaut hat, kann was bedeuten, muss es aber auch nicht. Leider muss man ja auch immer aufpassen, dass man in solche Sachen nicht zuviel reininterpretiert. Also ich denke, es kann beides bedeuten; Interesse sowie Desinteresse. Oder dass es eben doch einfach nur Zufall war, was das Interesse ja dann trotzdem prinzipiell nicht ausschließen würde, aber eben auch nicht das Desinteresse. Da ich da ja auch nicht dabei war, kann ich dir da auch nur schwer weiterhelfen leider.
Aber wenn du wirklich aus dieser Ungewissheit raus willst (was verständlich wäre) und endlich wissen willst, woran du bist, dann musst du wohl endlich mal was riskieren, auch wenn das viel einfacher klingt, als es ist. Aber wenn ihr das nächste Mal nur zu zweit seid, versuch doch mal die Sache direkter anzusprechen, immerhin kennt ihr euch jetzt schon ne Weile und habt auch schon viel zusammen unternommen. Dann weißt du immerhin, woran du bist und kannst dich darauf einstellen. Aber natürlich musst du im Enddeffekt selbst wissen, was du machen willst und was sich für dich richtig anfühlt. ;')

Ja, es ist wirklich unglaublich frustrierend. Vor allem, weil es diesmal so was dummes sein musste, was es zerstört hat. Wenn er noch hier wohnen würde, könnte ich drauf wetten, dass sich was entwickelt hätte. :'( warum muss das auch passieren? Grins kannst dus mir sagen? Grins
Ja also ich denk es ist auch wichtig, dass man sich nicht zu sehr darauf versteift und immerzu daran denkt, keine Beziehung zu haben. Du hast Recht, so wird das dann erst Recht nix. Man sollte am besten einfach nicht so daran denken. Denn es ist ja wirklich so, dass Dinge (egal, welcher Art) immer dann passieren, wenn man überhaupt nicht damit rechnet... und ich hoffe trotzdem für uns, dass es BALD endlich mal klappt... (:
avatar
Dayflower

Anzahl der Beiträge : 155
Anmeldedatum : 05.07.09
Ort : Heidelberg, Baden-Württemberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dayflower & Iltschi

Beitrag von Iltschi am Mi Apr 23 2014, 22:23

Uuuund es sind 5 1/2 Meter Grins"Der hat es aber gut mit dir gemeint", sagt meine Mutter. Tja, man kauft diese Stoffe halt einfach in dieser Größe, das ist keine Meterware...^^
Ich bin bisher übrigens noch nicht dazu gekommen, den Rock zu nähen. Stattdessen habe ich einen anderen Rock genäht, den ich eigentlich im vorletzen Winter schon haben wollte... Wink

Ich wäre ja auch sehr dafür, mal allein mit ihm was zu machen oder irgendwo zu sein, wo ich mal mehr oder weniger allein mit ihm reden kann. Leider hat sich das noch nicht ergeben, da wir ja jetzt beide studieren und so. Außerdem habe ich vorgestern erfahren, dass sein Opa an Ostern einen Herzinfarkt hatte und jetzt im künstlichen Koma liegt... Da hat er andere Sorgen als Kino oder irgendwelche anderen Vergnügungen, schätze ich. Ich werde also mal ein bisschen abwarten, bevor ich wieder versuche, was mit ihm zu unternehmen.
Was das "zu viel reininterpretieren" angeht... Darin bin ich leider sehr gut. Gestern hat mein Kumpel mir erzählt, dass er L. am Bahnhof getroffen hat und sie dann ein "Männergespräch" hatten. Und er fragte mich, ob wir (also L. und ich) noch mal gesprochen hätten. Jetzt bildet sich meine überaktive Phantasie natürlich ein, dass es ja rein theoretisch möglich wäre, dass er einen Grund hat, mit mir zu reden... Den Rest kannst du dir denken^^ Jetzt versuche ich schon den ganzen Tag, mich davon abzuhalten, das weiterzuspinnen, weil es sowieso nur wehtut, wenn es nicht so ist.

Wenn ich dir das sagen könnte, würde ich es sicher tun! Das würde es vielleicht einfacher machen, damit umzugehen...
Ich versuche, auch viel Zeit mit anderen Freunden zu verbringen - das hilft, nicht ständig nur daran zu denken, dass man keine Beziehung hat, finde ich. Und abgesehen davon sind Freunde wichtig.
Mein Kumpel hat mir gestern gesagt, dass ich einer seiner vier besten Freunde bin - da war ich echt gerührt! Er ist auch auf jeden Fall einer meiner besten Freunde und wir planen schon, dass ich ihn besuche (vielleicht auch mit ein paar anderen), wenn er sein FSJ macht, und wir dann zusammen in Tarzan und/oder Chicago gehen :DDarauf freue ich mich schon echt, das wird toll Smiley
avatar
Iltschi

Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 22.12.13
Ort : Hessen

Benutzerprofil anzeigen http://kostuemfrau.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Dayflower & Iltschi

Beitrag von Dayflower am Do Apr 24 2014, 19:47

Grins
Naja, immerhin, das ist doch schonmal was (; zu dem anderen wirst du sicher auch noch kommen.

Oh okay, ja, das verstehe ich. In diesem Fall isses vllt wirklich ganz gut, erstmal ein bisschen abzuwarten und dann, wenn sich ne geeignete Gelegenheit bietet, dann schlag eben mal zu.. ;')
Hmm, das mit dem überinterpretieren kenn ich nur zu gut... haha. Man versucht dann immer, das in Schacht zu halten, aber es klappt nicht immer so gut. Also klar kann das was bedeuten, aber man sollte immer versuchen, sich an die Fakten zu halten, dann wird man auch nicht enttäuscht. Ich weiß, das ist nicht immer so einfach. Grins
Apropos studieren... wie läufts eigentlich mit deinem Studium so bis jetzt? (:

Ja, allgemein sich abzulenken und eine gute Zeit zu haben ist auf jeden Fall wichtig. Und das, was dein Kumpel dir gesagt hat, ist auf jeden Fall sehr sehr schön zu hören, das glaub ich dir gerne! (:
ich gehe nächste Woche Samstag auf ein Konzert mit einer guten Freundin, die ich leider, da sie immer viel zu tun hat und auch mitlerweile weit weg wohnt, nicht oft sehen kann, aber wenn wir uns treffen, dann ist es immer unglaublich lustig! Grins also da freu ich mich jetzt auch schon echt drauf & außerdem sind Konzerte an sich auch einfach wundervoll finde ich. :')
avatar
Dayflower

Anzahl der Beiträge : 155
Anmeldedatum : 05.07.09
Ort : Heidelberg, Baden-Württemberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dayflower & Iltschi

Beitrag von Iltschi am So Apr 27 2014, 23:20

Heute hab ich angefangen und den Stoff angeschnitten... Uiuiui Grins Es wird jetzt doch erst mal ein Kleid, der Rock kommt, wenn ich mich entschieden habe, wie genau ich ihn mache^^ Morgen bei Tageslicht entscheide ich dann, welches Nähgarn ich benutze. Da auch ein paar Nähte außen zu sehen sind, will ich da schon eine passende Farbe aussuchen und das ist bei künstlichem Licht nicht immer gegeben Wink
Vielleicht ergibt sich ein Treffen ja, wenn das Kleid dann fertig ist - er will ja sehen, was ich genäht habe^^ Dann könnte man ja ins Kino gehen oder Essen oder abends was trinken... Naja, mal sehen. Einfach nur vorbeifahren, damit er kurz das Kleid beguckt, wär jedenfalls nix Frech

Ja, die Interpretiererei... Furchtbar. Ich versuche, mich immer an die Fakten zu erinnern. Manchmal will ich die aber gar nicht hören Wink Zu allem Überfluss ("Probleme" mit einem Kerl reichen mir anscheinend nicht -.-) scheine ich mich in fast jeden Kerl zu vergucken, mit dem ich befreundet bin... Gerade ist da einer, mit dem ich in letzter Zeit öfter mal was mache und mit dem ich, was den Humor angeht, voll auf einer Wellenlänge liege und anscheinend kann ich nicht anders, als auch da zu überlegen, was-wäre-wenn. Dabei habe ich aber das Gefühl, dass ich das bei ihm nur überlege, weil bei L. gerade nichts passiert. Einerseits kann ich es emotional echt nicht gebrauchen, mir wegen zweier Kerle den Kopf zu zerbrechen, andererseits fände ich es dem zweiten gegenüber nicht fair, ihn quasi als "Ersatz" zu benutzen... Es geht nicht mal darum, dass ich grundsätzlich eine Beziehung ausschließen würde, aber jetzt gerade ist er nicht derjenige, an den ich dabei denke...

Jaa, ich hab mich total gefreut Smiley Ich hab ihn so lieb und ich bin seine Ersatzmama Grins
Ich war am Freitag mit einer Freundin bei einem gemeinsamen Freund zum Filmabend. Wenn wir drei zusammenstecken, werden wir schrecklich albern und haben unglaublich viel Spaß. Und das alles ohne einen Tropfen Alkohol Grins
Ich hab zum Geburtstag so ein Krimidinner-Spiel bekommen, das werde ich auch irgendwann noch mal nutzen, um Leute einzuladen. Und ich hoffe, dass ich einen Freund von mir auch demnächst noch mal sehe. Heute im Gottesdienst haben wir uns zwar getroffen und auch nebeneinander gesessen, aber wirklich Zeit zum Reden hatten wir leider nicht. Und wir haben uns schon viel zu lange nicht gesehen, finde ich. Aber auch da ist u.a. die Uni Schuld.

Mit der läufts auch okay. Ich muss dieses Semester nur an zwei Tagen hin, das ist schon mal positiv. Donnerstags bin ich allerdings mindestens 14 Stunden unterwegs - wenn ich meinen Zug erwische und wenn ich nicht direkt im Anschluss noch tanzen gehe.
Insgesamt sollte ich langsam schon mal anfangen, was für die Klausuren zu tun, die werden recht happig, schätze ich. (Vor allem liegen Klausuren- und Musical-Aufführungszeit dummerweise gleichzeitig...)
avatar
Iltschi

Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 22.12.13
Ort : Hessen

Benutzerprofil anzeigen http://kostuemfrau.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Dayflower & Iltschi

Beitrag von Dayflower am Mi Mai 21 2014, 20:45

Und, wie siehts aus? Hast du das Kleid mitlerweile schon fertig? (:

Oh man, hört sich ja bisschen nach Gefühlschaos an. Grins aber ich kann dich da schon verstehen, manchmal weiß man einfach nicht so wirklich, was man praktisch eigentlich will, haha. Ich denk, dann muss man dem ganzen (so blöd das leider auch klingt..) mal ein bisschen Zeit geben und sich darüber klar werden, was man eig selbst überhaupt möchte. ;P vllt ist das ja auch nur ne Phase mit den beiden Kerlen und das legt sich bei dir dann auch schnell wieder. Ich würd einfach mal ein bisschen abwarten.. beziehungsweise, ist ja jetzt auch schon wieder bisschen her, vllt hat sich das ganze ja auch schon wieder gelegt bei dir? (; wie siehts denn so zur Zeit aus?

Ja haha, das kenn ich! Grins also wenn man über alle möglichen Dinge lachen muss, die eigentlich überhaupt nicht lustig sind.. und das auch noch nüchtern. :'D Ich liebe diese Stimmungslage, oder wie auch immer man das nennen soll, haha!
Ich geh am Samstag jetzt nochmal auf ein Konzert. Nach Nürnberg. Hoffen wir mal, dass alles glatt läuft, fahren nämlich mit dem Auto hin und wir werden schon mindestens 2 gute Stunden brauchen. Aber ich liebe solche Rockkonzerte einfach über alles. :') in ner Disko oder so würd ichs wahrscheinlich nie nüchtern aushalten, aber zu guten Konzerten fahr ich gern mim Auto, weil man den Alkohol da einfach nicht braucht. ;')
Und wenn alles nach Plan klappt (ich hoffe es soo sehr!) fliege ich am 1. Juni nach Kanada, um mein Auslandspraktikum zu starten. Oh man, wie krass das alles ist.

Na, aber das hört sich doch soweit ganz gut an! (: viel Erfolg, dass alles so läuft wie du dir das vorstellst und das du die Klausuren gut rum kriegst... ;P
avatar
Dayflower

Anzahl der Beiträge : 155
Anmeldedatum : 05.07.09
Ort : Heidelberg, Baden-Württemberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dayflower & Iltschi

Beitrag von Iltschi am So Mai 25 2014, 23:14

Ja, das Kleid ist fertig :)Und der Schnitt ist total super! Den werde ich noch minimal ändern und dann noch ein paarmal nähen^^ In schwarz (weil man ein gut sitzendes Kleines Schwarzes immer gebrauchen kann) und vielleicht noch in blau. Und vielleicht finden sich auch noch ein paar schöne Stöffchen Grins

Ja, ein bisschen chaotisch ist es echt... Inzwischen denke ich, dass mit L. nichts wird. Ich finde es zwar schade, aber anscheinend habe ich mich "entliebt". Mit der Zeit habe ich doch gemerkt, dass von ihm aus wohl kein romantisches Interesse da ist und wir auch wahrscheinlich gar nicht so gut als Paar funktionieren würden. Falls es doch noch anders kommen sollte, lasse ich mich auch gern vom Gegenteil überzeugen - aber im Moment sieht es eben einfach nicht danach aus.
Und dann ist da eben G.
Ich kann nicht behaupten, dass ich total verknallt in ihn wäre und in seiner Nähe nicht mehr klar denken kann oder so was. Aber ich denke schon drüber nach. Wir verstehen uns unglaublich gut und liegen, wie gesagt, voll auf einer Wellenlänge. Wir können stundenlang reden oder auch uns wegen Kleinigkeiten total kaputtlachen. (Er ist der "gemeinsame Freund" vom Filmabend) Ich war letzten Sonntag spontan bei ihm und gestern (wo eigentlich unsere Freundin auch kommen wollte, es dann aber doch nicht geschafft hat) schon wieder und habe mit ihm und seiner Zwillingsschwester Filme geschaut. Nachdem sie ins Bett gegangen ist haben wir dann eben noch geredet. Am Sonntag hat das bis um 2 Uhr nachts gedauert und gestern hatten wir fest vor, das etwas kürzer zu gestalten... Eigentlich. Im Endeffekt bin ich wieder erst um 2 gefahren. Auch per Facebook quatschen wir uns abends oft fest. Kein so ganz schlechtes Zeichen, würde ich sagen ;)Mein Kumpel meinte auch neulich schon, ob G. nicht was für mich wäre - es fällt also schon auf, dass wir uns gut verstehen (was aber kein Wunder ist, weil wir zusammen mit unserer Freundin, wie gesagt, gern schrecklich albern sind).
Ich bin mir noch nicht sicher, was daraus wird. Allerdings bin ich momentan auch recht entspannt und lasse das auf mich zu kommen. Wenn es passiert, passiert es.

Das klingt toll! Wie war das Konzert? Hattet ihr Spaß?
Ist das Auslandspraktikum fürs Studium oder eine Ausbildung? Oder einfach "nur" zum Erfahrungensammeln? Das wird bestimmt total spannend :)Irgendwann schaffe ich es auch noch mal, ins Ausland zu fahren... Vielleicht sogar mit L. nach Ghana - wer weiß :DEr hat zumindest schon geplant, mit ein paar Leuten im nächsten Jahr wieder dorthin zu fahren.
Ich fahre im August erst mal nach Hamburg! Wenn alles klappt, steigen G., seine Schwester, unsere Freundin und ich irgendwann Mitte August (wenn wir endlich mal einen Termein finden^^) zusammen in einen Fernbus und fahren nach Hamburg, um dort "Phantom der Oper" zu sehen. Außerdem wollen wir ins Hamburg Dungeon und mal sehen, was uns sonst noch einfällt. Ich freu mich schon so unglaublich darauf! Wir haben allerdings schon die Befürchtung, dass die Hamburger und komisch finden, weil wir wahrscheinlich dauernd kichern, singen und laut sind. Und wir müssen uns schwer zusammenreißen, um nicht im Musical zu sitzen und mitzusingen :DDas wird total super.
avatar
Iltschi

Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 22.12.13
Ort : Hessen

Benutzerprofil anzeigen http://kostuemfrau.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Dayflower & Iltschi

Beitrag von Dayflower am So Jun 01 2014, 01:21

Hört sich echt gut an! ;')

Hm, okay, dann hat sich das mit ihm wohl jetzt endgültig praktisch aufgelöst.. aber so ist das manchmal, dass man dann schließlich erkennt, dass das ganze irgendwie doch nicht so ist, wie man gedacht hat. Und das ist ja dann auch okay so (;
Aber das mit dem (ich zitiere dich Grins) "gemeinsamen Freund vom Filmeabend" hört sich doch wirklich schonmal ganz vielversprechend an. Grins Vielleicht wird ja da was draus? Wünschen würd ichs dir auf jeden Fall! (: und ich denk, es ist gut, nix zu überstürzen und dich einfach mal weiterhin mit ihm zu treffen und so und dann zu schauen, was daraus wird. Selbst wenn du jetzt nicht unglaublich in ihn verliebt bist- vllt kommt das ja noch ;') immerhin liegt ihr ja wohl wie du beschreibst auf einer Wellenlänge und das ist ja eig das wichtigste und die beste Vorraussetzung überhaupt.

Auf jeden Fall! Grins Es war ein cooler Abend. Und als wir dann nachts die Strecke wieder heimgefahren sind, haben wir scheußliche Popmusik gehört (weil nix besseres im Radio kam Grins) und unglaublich laut und verrückt mitgeschrien im Auto. Haha, das war einfach zu gut! Grins

Es ist ein Praktikum einfach so zum Erfahrung sammeln.. und weil ich irgendwie schon immer mal nach Kanada wollte, es aber nie geschafft hatte, dort hin zu gehen, obwohl ich schon an so vielen Orten in der Welt war. ;P Ich denke, spannend wird es auf jeden Fall. Morgen ist mein Flug! Richtig realisieren kann ich das noch nicht. Irgendwo ist ja auch die Vorfreude da, aber ich bin auch total nervös und hab Angst, dass irgendwas schief läuft. :') Oder dass irgendwas einfach nicht hinkriegen werde... Ich denk, die ersten Tage werden nicht ganz so schön, schließlich bin ich dann das erste Mal so eine lange Zeit so weit weg und kenn dort, wo ich bin, einfach komplett niemanden.
Ich hoffe aber, dass es im Großen und Ganzen eine gute Erfahrung wird und dass ich viele Dinge fürs weitere Leben mitnehmen werde (:
Wir sehen bzw schreiben uns dann wohl erst wieder, wenn ich wieder zurück bin. Bis dahin dir eine gute Zeit!
Hamburg ist ne richtig coole Stadt! Ich will da auch unbedingt mal wieder hin. Grins Deine Pläne hören sich da echt gut an, ich wünsch dir schon jetzt ganz viel Spaß dabei.

avatar
Dayflower

Anzahl der Beiträge : 155
Anmeldedatum : 05.07.09
Ort : Heidelberg, Baden-Württemberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dayflower & Iltschi

Beitrag von Iltschi am Mo Jun 02 2014, 17:00

Wir treffen uns sehr häufig und reden dann meistens bis spät in die Nacht. Nach der Musicalprobe, wenn alle anderen schon weg sind, quatschen wir uns auch meistens viel länger als geplant fest. Seine Schwester und mein Kumpel müssen dann warten... Wink Inzwischen müssen wir uns in manchen Situationen nur anschauen und wissen genau, dass wir das gleiche denken.
Nächstes Wochenende wird seit langem das erste sein, an dem wir uns nicht sehen und uns auch nicht treffen können, weil er auf Pfingstzeltlager ist - und mir fehlt jetzt schon was. Andererseits kriege ich dann vielleicht endlich mal wieder mehr Schlaf... Wink Neben unserem Hamburg-Urlaub gibt es auch Gedankenspiele, ob wir nicht mit unserer Freundin in eine WG ziehen - wobei es noch darauf ankommt, wo er studieren wird.
Wir rechnen täglich damit, dass unsere Eltern Fragen stellen... Aber bisher läuft da nichts. Und noch haben sie nicht gefragt Wink (Allerdings haben seine Eltern sich offensichtlich schon erkundigt - zumindest wusste seine Mutter, dass ich mit seinem ältesten Bruder Abi gemacht habe...)
Andererseits reden wir auffällig oft davon, dass wir ja nur Freunde sind und die Fragen, die bestimmt bald kommen, in die ganz falsche Richtung gehen. Und davon, dass wir ja beide noch niemanden gefunden haben. Und eben davon, was sich alle denken, wenn wir uns miteinander so benehmen, wir wir es tun.
Da ist die Überlegung, was wäre, wenn wir tatsächlich ein Paar wären (was meiner Meinung nach sogar ziemlich gut funktionieren könnte), nicht gerade weit hergeholt. Und ich denke, dass er vielleicht auch gar nicht abgeneigt wäre. Neulich haben wir uns mal wieder darüber unterhalten im Chat und ich meinte, dass ich ja erst mal jemanden finden muss, der mich freiwillig nimmt. Darauf schrieb er: "Nimm mich, wie ich bin", was ein Zitat aus einem Musical ist. Auf meine Frage, ob das eine Aufforderung sei, meinte er, es sei ein zum Thema passendes Zitat: "Suchs dir aus Frech" Was soll ich jetzt davon halten? Wink
Ich will mich aber auf keinen Fall zu sehr da hineinsteigern. Gleichzeitig will ich auch nicht die Gelegenheit verpassen, falls da doch endlich mal gegenseitiges Interesse besteht... Aber überstürzen will ich auch nicht. Wir werden in nächster Zeit viel Zeit miteinander verbringen, weil ja jetzt die Musicalaufführungen anstehen, etwas später dann unser Urlaub... Und wir vermuten, dass wir uns auch recht häufig gegenseitig besuchen werden, wenn er woanders studiert.


Das klingt echt nach Spaß Grins Wir müssen uns, wie gesagt, auf der Fahrt nach Hamburg vermutlich sehr zusammenreißen, nicht ständig lautstark zu singen...^^

Ich wünsch dir ganz viel Spaß in Kanada - wenn du das wohl auch erst lesen wirst, wenn du wieder hier bist^^ Du schaffst das bestimmt alles und bringst einen Haufen toller, wertvoller Erfahrungen mit Smiley
avatar
Iltschi

Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 22.12.13
Ort : Hessen

Benutzerprofil anzeigen http://kostuemfrau.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Dayflower & Iltschi

Beitrag von Dayflower am So Aug 24 2014, 19:49

Hey hey hey! Nach ewig langer Zeit melde ich mich auch mal wieder hier ;P Grins Tschuldige, dass es so lange gedauert hat. War ja 2 Monate weg und danach hab ichs immer und immer wieder verpeilt, hier in diesem Ordner zu antworten, hahaha. Aber jetzt bin ich wieder am Start! Grins
Das hört sich doch alles seeehr vielversprechend an, also wirklich. (; Isst natürlich jetzt auch schon ein bisschen her, also bring mich nochmal auf den neusten Stand: Wie siehts denn zur Zeit aus? Hat sich noch irgendwas weiteres ergeben?
Und wenn wir schon grade bei dem Thema sind... joa, bei mir gibts auch wieder neues Material zum erzählen sozusagen. Grins Ich versuchs mal mit ner Kurzfassung. Ich hatte dieses Jahr an Silvester jmd kennengelernt, mit dem ich mich auch an dem Abend ganz gut verstanden hatte und wir relativ viel zusammen erzählt haben. Ich war zwar reeelativ betrunken, aber ja, also ich kann mich schon noch an unser Gespräch und alles erinnern, also so schlimm wars dann wohl doch nicht. :') Als er gegangen ist, hatte er nur gemeint "Ich hoffe, wir sehen uns irgendwann mal wieder." Nach dem Abend hatten wir überhaupt keinen Kontakt mehr, er hatte mich nur über Facebook hinzugefügt, aber wir haben da dann auch nicht geschrieben oder irgendwas.
Als ich dann in Kanada paar Fotos gepost hatte, hat er mich plötzlich (man bedenke... nach 7 Monaten! XD) angeschrieben, von wegen, dass er hier grade sieht, was für schöne Orte ich bereise (hatte da grade meine Freundin in Seattle besucht und ein Foto davon eben auf Facebook gestellt) und dass er halt wissen möchte, was genau ich mache, auch wenns ihn nix angeht. Dann hab ich ihm das halt so erzählt und dann haben wir noch über so anderes Zeug geschrieben... mitlerweile schreiben wir schon seit nem Monat fast täglich, jetzt eig nur noch über WhatsApp und ich weiß nicht, was ich denken soll. Hahahah, wie so oft! Also erstmal, wie kommt er nach 7 Monaten drauf, mich anzuschreiben? - nicht, dass ich mich nicht gefreut hätte, aber Grins übrigens hatte mich kurze Zeit vorher auchn Typ angeschrieben, den ich im Januar auf ner Party getroffen hatte. Was ist denn nur los mit denen?!
Naja, also wie gesagt, er hatte mich auch letzte Woche zu ner Hausparty eingeladen, aber ich konnte nicht, weil ich schon was vorhatte, hab dann aber gemeint, dass ich ihn schon gerne mal wieder sehen würde... Ich weiß halt nicht, ich fand ihn an Silvester eig ganz cool, wir haben uns auch ganz gut unterhalten und so, und klar, würde ich ihn gerne treffen, aber ich hab das Gefühl, ich würde soo nervös sein! Ich weiß auch nicht. Und er ist auch "schon" 24, hat bestimmt schon mega viel Erfahrung und wie du ja sicher weißt, hab ich eben bestimmt noch längst nicht so viel Erfahrung in dem Bereich mit meinem 19 Jahren. :') Aber gleichzeitig will ich mir auch nicht so ne Chance entgehen lassen, weißt du? Vielleicht könnte es ja dann mal endlich was werden, so surreal das mitlerweile schon für mich klingt, haha. Grins Was meinst du?

Im November gehe ich auf ein Linkin Park Konzert in Frankfurt! Grins Ganz überraschend kommen die Jungs endlich mal wieder für Konzerte nach Deutschland, ich freu mich jetzt schon riesig drauf.

Jaa, Kanada... war definitiv eine tolle Erfahrung. (: Es waren zwar 'nur' zwei Monate, die ich dort war, aber ich hab eine Menge mitgenommen. Vor meinem Abflug hab ich ernsthaft so Angst gehabt, dass ich das alles überhaupt nicht hinkriege... alleine in dem zweitgrößten Land der Welt! Und überhaupt das erste Mal so lange so weit weg... aber ich war erstaunt, dass es funktioniert hat. Und ich will auf jeden Fall wieder nach Kanada zurück, sei es für einen Urlaub oder auch mal wieder länger, mal schauen. Was defnitiv feststeht, ist, dass ich in diesem Leben sehr sehr viel reisen möchte. ((: und jetzt weiß ich, dass es ja auch funktioniert und ich mir mehr zutrauen kann! (:
Nun steht für mich auch schon das nächste Kapitel im Leben an: Studium. Wahrscheinlich werde ich nach Darmstadt gehen und Biotechnologie studieren. Oh man, da bin ich auch mal gespannt, wie das alles wird, hahaha. ;')
avatar
Dayflower

Anzahl der Beiträge : 155
Anmeldedatum : 05.07.09
Ort : Heidelberg, Baden-Württemberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dayflower & Iltschi

Beitrag von Iltschi am Mi Aug 27 2014, 01:01

Ach, das kann schon mal passieren. Kein Problem Smiley

7 Monate sind ja schon eine recht lange Zeit^^ Aber vielleicht hat er nur einen Grund/Vorwand gebraucht, um dir zu schreiben? Aber es ist ja auf jeden Fall was Gutes, dass ihr jetzt fast jeden Tag schreibt und dass er dich eingeladen hat. Er scheint dich ja auch wiedersehn zu wollen, sonst hätte er das wohl nicht gemacht, denke ich. Dass du nervös wärst, kann ich gut verstehen^^ Aber das ist ja nichts Schlimmes. Und es muss gar nichts heißen, dass er älter ist. Selbst, wenn er vielleicht etwas mehr Erfahrung hat als du, muss das ja nicht bedeuten, dass er das auch von dir erwartet oder so. Vielleicht ist es sogar ein Vorteil, falls er sich dann eher traut, die Intiative zu ergreifen Wink

Das ist nämlich das, was bei mir fehlt... Wir verbringen sehr viel Zeit miteinander. Meistens gibt es einen "Zweck" oder "Grund" (wie beispielsweise Cupcake-Probebacken für einen Geburtstag - oder einfach nur Filmgucken), der allerdings im Endeffekt nur einen kleinen Teil der Zeit einnimmt, die wir tatsächlich zusammensitzen und reden. Ich glaube, ich bin noch nie vor Mitternacht heimgefahren Wink Mama fragte neulich schon, ob es seine Eltern nicht stört, dass ich so oft so lange dort bin. Und es überrascht sie schon nicht mehr, wenn ich mal wieder ankündige, dort zu sein. Seine Eltern wahrscheinlich auch nicht. Zumindest haben sie sich noch nicht beschwert. Was sein Vater von uns denkt, ist allerdings auch sehr deutlich: Einmal, als G. fragte, ob ich nach einer Party bei ihnen übernachten könnte, fragte er: "Bei uns oder bei dir?" Und ein anderes Mal, als G. zu mir fuhr, fragte er, ob er Kondome bräuchte. Ooooooookay. Abgesehen davon, dass weder in seiner noch in meiner Familie vorehelicher Sex gefördert wird (Was für ein Bild hat er von mir - und von seinem Sohn?!) und wir es auch ganz sicher nicht so eilig hätten (da war es wirklich erst seit kurzer Zeit so, dass wir uns so oft getroffen haben): Wir sind schlicht und ergreifend nicht zusammen. Auch, wenn es anscheinend für andere so aussieht.
Manchmal sind wir uns schon ziemlich nah. Aber dabei bleibts dann auch. Neulich kam z.B. auf, dass seine Hände größer sind als meine und wir haben sie zusammengehalten - deutlich länger, als das für den Vergleich nötig gewesen wäre. Solche Momente sind uns, glaube ich, beiden bewusst, aber zumindest ich traue mich nicht, irgendwie weiter zu gehen. Es wäre total einfach gewesen, dabei meine Finger mit seinen zu verschränken - aber ich habe mich einfach nicht getraut.
Da weiß ich dann auch nicht, was ich denken soll Wink Einerseits wüsste ich schon gern, wie er reagieren würde. Noch lieber wäre mich ja noch, wenn er mal die Initiative ergreifen würde... Andererseits haben wir uns schon oft genug über Beziehungen unterhalten, dass ich sagen kann: keiner von uns will da etwas überstürzen. Und wir haben beide einfach keinerlei Erfahrung - wir sagen immer, dass der/die Künftige/r doch am besten bitte ein großes Hinweisschild mitbringen sollte, weil wir einfaches Flirten wahrscheinlich gar nicht erkennen würden... Naja, es hat sich also nicht so richtig viel getan - nichts Sichtbares zumindest. Vielleicht hat sich im "Untergrund" ja doch was getan, das ich gar nicht wahrnehme.
Aber, so an und für sich... Könnte sein, dass es endlich mal klappt Smiley

Siehst du, du hättest dir gar nicht so viele Gedanken machen müssen Wink Super, dass du so viele tolle Erfahrungen machen konntest. Das ist etwas, das dir niemand nehmen kann. Für dein Studium wünsche ich dir alles Gute! Und, hey, wenn du allein in Kanada klar kommst, wirst du das ja wohl auch in Darmstadt schaffen Wink
avatar
Iltschi

Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 22.12.13
Ort : Hessen

Benutzerprofil anzeigen http://kostuemfrau.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Dayflower & Iltschi

Beitrag von Dayflower am Mo Sep 08 2014, 19:10

Hm, vielleicht. Aber meinst du, er hat echt 7 Monate gebraucht, um sich einen Vorwand zu überlegen? Grins
Joa, also mitlerweile haben wir uns sogar schonmal getroffen. Grins Und zwar zum "sinnlos herumlaufen" am Rhein, haha. Und, hm, was soll ich sagen? Wir haben uns halt nur bisschen unterhalten und sind halt rumgelaufen. Und es war nicht schlecht oder unangenehm oder so, aber ich fande irgendwie, unser Gespräch war so totaaal neutral. Und ich bin so jmd, der mal ganz gerne herumphilosophiert und so hahaha, und dagegen war unsere Konversation echt ziemlich öberflächlich in meinen Augen. Aber vielleicht hab ich nur einfach zu viel erwartet, weil es wäre ja auch komisch bei so nem ersten richtigen Treffen über den Sinn des Lebens zu diskutieren, oder? XD Naja, also, dann am Ende unseres Treffen hat er nur so gemeint, nachdem er mich heimgefahren hatte: "Meld dich.." aber irgendwie war ich mir nicht sicher, ob er das nur aus Höflichkeit gesagt hatte oder wirklich gemeint hat. Nach ein paar Tagen hab ich ihn halt dann doch mal wieder angeschrieben und jetzt schreiben wir halt nur wieder ein bisschen... natürlich würde ich ihn schon gerne wieder treffen. :') Und ihn einfach besser kennenlernen.
Ach man, was würdest du denn jetzt an meiner Stelle tun? Ich werde ja auch bald mein Studium beginnen und dann noch ganz viel anderes um die Ohren haben. Ich weiß einfach nicht so richtig. :I
Hm, vielleicht hast du da Recht und es könnte auch ein Vorteil sein, dass er mehr Erfahrung hat, aber ich glaub, ich würde mir auch echt blöd vorkommen, mit so wenig Erfahrung.. ich weiß nicht.

Das hört sich doch gut an... dass ihr so viel Zeit zusammen verbringt. Und auch so viel zusammen erzählt und so weiter. Beste Vorraussetzungen. Grins Und wenn eure bzw. seine Eltern dann auch schon solche Anzeichen machen, muss es wohl für andere auch so aussehen, dass ihr gut harmoniert. Und das ist ja auf jeden Fall auch kein schlechtes Zeichen.
Haha okay Grins Also, wenn ich fragen darf, glaubst du also daran, erst nach der Ehe Sex zu haben? Oder hast du da eher die Vorstellungen von euren Familien gemeint und nimmst das nicht so extrem ernst?
Hm, aber wenn ihr sowas macht, zeigt das ha auch schon ein bisschen nach dem Wunsch nach ein wenig mehr Nähe, oder? Also klar kommts auch bisschen auf die Situation an, aber es könnte es auf jeden Fall bedeuten. Und da wäre es echt kein großer Schritt mehr gewesen seine Hand dann praktisch ganz zu nehmen... Aber ich kann mir auch vorstellen, dass es für dich dann nochmal eine Überwindung ist. Gerade weil du ja auch schreibst, dass ihr beides nichts überstürzen wollt. Aber bei so einer Situation lädt es ja dann wiederum schon fast dazu ein, ein bisschen 'weiterzugehen'... hmm. Das wiederum gute daran, dass ihr beide keine Erfahrung habt, ist, dass ihr nicht so Erwartungen an euch gegenseitig habt denke ich mal. Vielleicht musst du ihm einfach mal (noch?) deutlichere Zeichen senden, sodass er sich traut, die Initiative zu ergreifen. Oder aber du erfährtst durch deine Zeichen vielleicht mehr darüber was er denkt und traust dich dann eher selbst die Initiative zu ergreifen. Manchmal muss man Sachen wirklich selbst in die Hand nehmen, sonst wird es nie was... Mann muss einfach riskieren, um weiter voran zu kommen. Und ich glaube sehr daran, dass es mehr wehtut, zu erfahren, dass man was verpasst hat, weil man sich nicht getraut hat, als wenn man es versucht und es dann daneben geht. Du musst das ja nicht gleich machen, wie gesagt auch nichts überstürzen, aber wenn du meinst, dass es ne gute Gelegenheit ist, dann riskier es einfach (: Ich wünsch dir viel, viel Glück. Aber ganz ehrlich, ich mein, ich kann es nur von deinem Geschriebenen aus beurteilen, aber ich habe auch das Gefühl, dass es diesmal mit diesem Typ was werden könnte. Haha und ich würde mich wirklich sehr freuen für dich! (:

Dankee (: Und ja, haha, das hab ich mir auch schon gedacht. Irgendwie werde ich Darmstadt hoffentlich schon meistern. Grins Auch wenn es natürlich nochmal was anderes ist, weil ich da ja länger leben werde, auch noch nebenbei lernen muss und so. Aber im Enddeffekt hatte ich ja die ganzen neuen Eindrücke in Kanada auch schon. Mal sehen, wies mim Studium wird, ich kanns eh noch garnicht so richtig fassen... (:
ich suche allerdings immernoch ein Zimmer in Darmstadt, hoffe, dass ich bis Anfang Oktober noch eins finde Traurig du wohnst doch in Hessen, hast du Kontakte in Darmstadt, hahaha?
avatar
Dayflower

Anzahl der Beiträge : 155
Anmeldedatum : 05.07.09
Ort : Heidelberg, Baden-Württemberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dayflower & Iltschi

Beitrag von Iltschi am Fr Sep 12 2014, 00:32

Na toll, jetzt hat sich mein Computer einfach mal mitten in meiner Antwort aufgehängt... Ich versuchs noch mal.

Keine Ahnung - wer kann schon in die Köpfe von Männern gucken?^^
Für ein erstes Treffen finde ich eine eher oberflächliche Unterhaltung nicht so schlimm. Da muss man sich doch erst mal ein bisschen beschnuppern, bevor man dann an die tiefgehenden Themen geht.
Mit solchen Abschiedsfloskeln kann ich auch schlecht umgehen, weil ich nie weiß, ob es Höflichkeit oder ein ehrlich gemeinter Wunsch ist. Dass ihr wieder schreibt, spricht für letzteres, finde ich. Versuchs doch einfach! Triff dich noch mal mit ihm. Mit der Zeit wirst du schon merken, ob es passt. Auch im Studium hat man Zeit für Freunde und Beziehungen. Man muss zwar seine Zeit gut einteilen, aber es ist alles machbar.
Zum Blöd-Vorkommen habe ich folgende Theorie aufgestellt: Man kommt sich immer blöd vor, egal, ob beide Erfahrung haben oder keiner oder nur einer. So oder so muss man sich auf einen Menschen einlassen und einstellen. Nur, weil - sagen wir mal - beide schon andere geküsst haben, kann doch ein Kuss miteinander völlig anders sein. Soweit meine noch nicht erprobte Theorie Wink

Ja, wir verbringen schon echt viel Zeit miteinander. Zum einen treffen wir uns echt sehr oft (das ist etwas, was ich so ungefähr seit der Grundschule nicht mehr hatte - genau genommen hatte ich das so noch nie) und zum anderen sitzen wir fast jeden Abend stundenlang am PC und chatten. Es gibt immer wieder (ziemlich oft sogar^^) Situationen, in denen wir feststellen: Das sollte jetzt besser niemand sehen/hören/lesen, sonst kommt er auf dumme Ideen... Aber anscheined müssen wir nicht mal irgendwas besonderes machen. Am Montag waren wir z.B. zusammen in der Sneak und sowohl der Kassierer als auch ein anderer Besucher sind ganz offensichtlich davon ausgegangen, dass wir zusammengehören. Gut, wir sind zusammen rein- und rausgegangen, aber ich fand nicht, dass wir irgendwas gemacht haben, das uns besonders "pärchenmäßig" hat aussehen lassen... Aber solange niemand solche Kommentare loslässt wie sein Vater... Wink Aber auch von denen sind wir in letzter Zeit verschont geblieben.
Nach der Ehe ist das vielleicht schwierig Wink In der Ehe Wink Ich bin grundsätzlich für einen (ich wills mal so nennen) verantwortungsvollen Umgang mit Sex. An und für sich ist bisher mein Plan, mit keinem anderen als meinem Ehemann zu schlafen. Aber wenn es sich ergibt, dass ich mit meinem Künftigen vielleicht zusammenlebe und es sich dann (wenn eine stabile, dauerhafte Beziehung besteht) ergibt, dass wir miteinander schlafen, bevor wir verheiratet sind, dann ist das eben so. Aber ich will es nicht überstürzen. Es wäre schon schön, wenn die Idealvorstellung vom "ersten Mal" in der Hochzeitsnacht klappt - quasi als gegenseitiges Hochzeitsgeschenk. Zumindest meine Eltern sind da wohl etwas "strenger". Bei seinen Eltern kann ich mir vorstellen, dass sie etwas lockerer sind, aber grundsätzlich gibt es da auch die Regel von getrennten Schlafzimmern, wenn ich dort übernachte Wink
Wenn sich mal eine Situation ergibt, traue ich mich hoffentlich mal Wink Das "Problem" dabei ist, dass wir nicht unbedingt romantische Situationen haben, sondern eher locker zusammensitzen und rumalbern. Aber wer weiß, was noch so kommt. Nächste Woche fahren wir noch mal zusammen nach Frankfurt - einerseits, damit er seinen Studierendenausweis abholen kann und zum anderen, damit wir einfach so aus Spaß mal durch den Ikea laufen, um uns mal anzuschauen, was wir so in unserer WG brauchen könnten (die wohl erst zum nächsten Semester was wird). Da werden wahrscheinlich auch alle denken, wir seien ein Pärchen, aber was solls^^
Wir überlegen auch, mit seiner Schwester zusammen eine Halloweenparty zu schmeißen. Wenn ich mit ihm oder auch den beiden zusammen als Gastgeber fungiere, spricht das für Freunde und Bekannte auch nicht wirklich dagegen, dass da was läuft... Aber wir haben beschlossen: Die sollen denken, was sie wollen, davon können wir sie eh nicht abhalten Wink (Und grundsätzlich schließe ich ja nicht aus, dass das eintreten könnte...)
Ich hab durchaus die Hoffnung, dass es mit ihm klappen könnte. Es könnte echt gut passen... Mal sehen, was wird Smiley Selbst seine Schwester, die eigentlich weiß, dass da nichts ist, scherzt mit mir darüber, dass ich ihn teilweise ganz schön im Griff habe Wink

Ich könnte mich tatsächlich mal erkundigen - ich kenne ein paar Leute, die in Darmstadt Musical machen (also zumindest halbwegs in der Nähe wohnen) und ein Bekannter fängt da jetzt auch an zu studieren. Vielleicht weiß da jemand was. Was genau suchst du denn?
Es ist wirklich was anderes, wenn man weiß, dass man irgendwo nur für eine kurze Zeit ist - wenn man weiß, dass man in einer greifbaren Zeit wieder nach Hause kommt. Aber man gewöhnt sich auch an längere Abwesenheiten. Man kann ja immer mal wieder zu Besuch kommen und mit der Zeit ist man dann auch woanders daheim. (Das kann ich mir dann alles selbst nochmal sagen, wenn die WG dann Wirklichkeit wird und ich selbst relativ endgültig ausziehe^^)
avatar
Iltschi

Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 22.12.13
Ort : Hessen

Benutzerprofil anzeigen http://kostuemfrau.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Dayflower & Iltschi

Beitrag von Dayflower am So Sep 14 2014, 13:53

Hmm ja, das stimmt ja schon. Vielleicht hab ich halt auch einfach zu viel erwartet oder so, keine Ahnung.
An sich schon, aber wie soll ich das anstellen? Weil ich glaub, ich trau mich dann nicht, einfach so zu fragen bzw halt zu schreiben "Joa, wie siehts aus, hast du dann und dann nochmal Zeit, was zu machen", auch wenn ich mal denke, dass er jetzt nicht so abgeneigt wäre. Und außerdem wüsste ich auch garnicht, was wir unternehmen sollten... jetzt ist das Wetter ja auch nicht mehr so toll, der Sommer neigt sich dem Ende zu... wüsstest du da irgendwas? Ach ich weiß auch nicht, ich bin irgendwie zur Zeit alles andere als geduldig und das ist nicht gut. Grins Genauer gesagt besitze ich aktuell komplett keine Geduld. Das ist so schlimm ;(
Das stimmt natürlich an sich schon... trotzdem fühl ich mich blöd. :'D Aber stimmt natürlich, jeder Mensch ist ja anders und so ist doch alles wieder was neues. Und dass man sich auch komplett auf einen neuen Menschen einlassen muss, ist auch das, was mir glaube ich ein bisschen Angst macht. Weil das macht einen so unglaublich verwundbar. Aber man muss halt riskieren, um weiter voran zu kommen und um so etwas besonderes zu starten.
Dass ihr so viel miteinander verbringt, ist doch aber wie gesagt echt toll. (: Und so wie sich das anhört, müsst ihr ja wirklich auf einer Wellenlänge sein, haha.
Oh, tschuldigung, ich wollte eig nach der Heirat schreiben, haha :'D Das macht Sinn. Ja, also für einen verantwortungsvollen Umgang bin ich auf jeden Fall auch. Aber so genaue Vorstellungen wie du hab ich da nicht.
Oh okay, so meinst du das also. Sogar getrennte Schlafzimmer und nicht nur getrennte Betten? Also sind eure Familien da wohl wirklich etwas drauf bedacht... ich glaube, heutzutage ist das echt eine Seltenheit, dass jemand so eine Einstellung wie du hast... viele sind da alles andere als verantwortungsvoll, haha, was eigentlich wirklich traurig ist.
Naja, aber es muss ja nicht zwingend eine romantische Situation sein, in der man sich näher kommen kann. Aus einer lustigen und entspannten Situation kann das doch sogar einfacher sein. Da seid ihr beide dann locker drauf, es herrscht keine peinliche Stille oder so und so kann man die ganze Sache entspannt angehen praktisch. ;') Da ergibt sich bestimmt irgendwann ne Gelegenheit und ja, dann trau dich und mach einfach mal! Grins
Bringt ja auch nichts, sich da drüber aufzuregen oder sonst irgendwas, was Leute denken. Wie du auch sagst, so oder so kann man es nicht ändern und im Endeffekt ist es ja auch völlig egal. :')
Wie gesagt, ich drück dir die Daumen, dass es endlich mal was wird. ((:
Wow.. das wäre echt super. O: also eigentlich einfach ein günstiges Zimmer in ner WG, möglichst zentral in Darmstadt. Wenn du mir irgendwie weiterhelfen könntest, wäre es wirklich cool! (:
Richtig. Dafür ist aber Darmstadt um eiiiiniges näher als Kanada und somit kann ich immer mal schnell einen Abstecher nach Hause machen, wenn irgendwas sein sollte. Und hoffentlich stimmt es, was du schreibst, und ich werde mich da auch irgendwann daheim fühlen. :')
avatar
Dayflower

Anzahl der Beiträge : 155
Anmeldedatum : 05.07.09
Ort : Heidelberg, Baden-Württemberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Dayflower & Iltschi

Beitrag von Iltschi am Fr Sep 19 2014, 15:05

Ihr müsst euch ja auch nicht unbedingt wofort wieder treffen. Ihr könnt ja auch erst mal wieder "nur" schreiben und dann traut sich hoffentlich einer von euch, noch mal ein Treffen anzuregen. Im Herbst kann man ja auch schön spazierengehen oder dann in der Vorweihnachtszeit über einen hübschen Weihnachtsmarkt schlendern... Oder ihr macht was Wetterunabhängiges wie Kino, Bowlen oder sowas. Okay, besonders kreativ ist das nicht^^

Ja, ich habe auch den Eindruck, dass viele so gar nicht verantwortungsvoll sind... Nur, weil mans kann und es Verhütungsmittel gibt, muss man ja trotzdem nicht mit jedem ins Bett steigen... Aber gut, das muss jeder selbst entscheiden Wink
Die getrennten Zimmer haben den ganz praktischen Grund, dass es in seinem Zimmer kein zweites Bett gibt und auch keinen Platz dafür. Und da seine beiden älteren Brüder beide nicht mehr zuhause wohnen, sind die Zimmer frei und es macht keine Umstände, wenn jemand dort übernachtet. Aber wir machen uns auch immer ein bisschen darüber lustig, dass Eltern offensichtlich davon ausgehen, dass gewisse Sachen nur nachts stattfinden könnten... Wink Wir haben schon im gleichen Raum und auch schon (mit einer Freundin) auf der gleichen Matratze geschlafen und es ist nichts passiert. Nachts schläft man ja immerhin... Wenn ich bei ihm übernachte, gehen wir auch immer so spät ins Bett, dass wir da tatsächlich nur noch ans Schlafen denken Wink Abgesehen davon liegt sein Zimmer direkt neben dem Elternschlafzimmer - nicht gerade die romantischste Atmosphäre, ums mal so auszudrücken^^
Ja, wir sind echt auf einer Wellenlänge Grins Und oft können wir auch verstehen, warum Leute auf die Idee kommen, wir seien ein Paar. Aber als wir neulich bei Ikea waren und an der Restaurantkasse gefragt wurden, ob wir zusammen zahlen, haben wir uns doch sehr gewundert. Da hatten wir gerade wirklich nichts gemacht! Es hat eine Weile gedauert, bis ihm eingefallen ist, dass das daran gelegen haben könnte, dass wir an dem Tag zufällig das gleiche T-Shirt anhatten^^
Was für mich das Problem mit dem "sich mal trauen" ist, ist, dass ich Angst habe, dass es irgendwie komisch wäre, falls er das doch nicht so toll findet. Bisher hat er sich noch nicht beschwert, wenn ich mich an seinem Arm "festhalte" oder so - aber drauf eingegangen ist er auch noch nicht... Aber wenn ich mich mal traue und ihm z.B. ein Küsschen auf die Wange gebe und wir dann noch ein paar Stunden miteinander verbringen...? Könnte komisch werden. Aber ich hoffe darauf, dass sich mal eine Gelegenheit ergibt, in der ich darüber nicht nachdenken muss. Vielleicht bei der Halloweenparty, die wir gerade zusammen planen Grins

Ich hab mal gefragt, aber noch keine Antwort. Nur mein Gesangslehrer meinte, ich soll dich auf die mga (Musische Gruppe Auerbach - www.mga-darmstadt.de) hinweisen, falls du Lust auf Musicals hast. Er führt dort gerade Regie bei Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat, was im November aufgeführt wird. Chor und Theater gibt es unter anderem auch dort. Du kannst ja mal schauen, ob für dich was dabei ist.
avatar
Iltschi

Anzahl der Beiträge : 405
Anmeldedatum : 22.12.13
Ort : Hessen

Benutzerprofil anzeigen http://kostuemfrau.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Dayflower & Iltschi

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten